Tagesimpuls 3.07.2019

woman-2303347_1920

An Tagen wie diesen
stechen meine Ecken und Kanten so deutlich hervor,
dass ein Lehrmeister im güldenen Kleid
sich in seiner leuchtenden Fassade gestört fühlt.
Es sind dann meine Schatten,
die diesen an die Seine erinnern,
die so tief vergraben in seiner Dunkelheit schlummern
und durch mein Sein den Schein durchbrechen.
Und genau in diesem Moment erkenne ich,
dass ich einst selber genau wie Jener war.
Mit erhobenem Zeigefinger habe ich in vergangenen Zeiten
ebenso belehrend auf andere eingewirkt
und fühlte mich bedroht im heiligen Schein –
wenn da einer kam, sich frech in seiner friedvollen Ganzheit zeigte
und mit seinem Schatten liebend im Arm das Licht begrüßte.
Ich ertrug es nicht, so wie der Lehrmeister im güldenen Kleid.
Daher verzeih´ mir und auch dir,
wenn ich so manches Mal
mit meinen Kanten an die Deinen anecke.

 

 

Bildquelle: pixabay

Text: Yvonne Fitzner

 

 

P.S.: Meine Impulse dürfen gerne mit Hinweis auf Website und Urheber bitte vollständig und ungekürzt geteilt und weitergeleitet werden.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s