Impuls : Juli – eine Zeit der radikalen Sichtbarkeit

leuchtturm

Der Monat Juli beginnt. Eine Zeit, in der alles aufblüht, die Natur entfaltet sich in ihrer ganzen Pracht, während die warmen Sonnenstrahlen ihr all die Energie zum Wachsen und Gedeihen zur Verfügung stellen.
So verhält es sich auch für uns. Alles in uns und um uns herum blüht auf und gedeiht. Es wird nun sichtbar, was in uns steckt – sei es nun das angenehme Positive, wie auch das unangenehme, teils verdrängte Negative. Es zeigt sich und das ist wundervoll, auch wenn es mitunter anstrengend werden kann. Je mehr wir bereit sind, ehrlich hinzuschauen, in die Annahme und raus aus dem Widerstand gehen, desto leichter und sanfter wird es für uns.

Worum geht es nun genau in diesem Juli ?

– Radikale und liebevolle Ehrlichkeit zu dir selbst.
– Was möchtest du wirklich? Was entspricht dir wahrhaftig?
– Auf dem großen Prüfstand stehen, wie in den letzten zwei Jahren alle Beziehungen auf jeder Ebene.
– Mache dir klar, wie du in deiner wahren Natur Beziehungen leben möchtest? Wie sollen sie gestaltet werden?
– Es geht um das Umsetzen all deiner neu entdeckten dir innewohnenden Fähigkeiten, Wünsche, Bedürfnisse etc.
– Die Zeit des Redens, Erkennens, Erlösens geht nahtlos in die Zeitqualität des Erschaffens, Umsetzens und Mannifestierens über. Daher ist Achtsamkeit, Besonnenheit und das Zentrieren um so wichtiger!
– Jeglicher Widerstand zu den nun großen Veränderungen, die sich deutlich zeigen, können uns noch mehr und tiefer in der schwere des Erlebens halten. Ein vertrauensvolles Mitfließen, frei von Widerstand und Egolaunen ermöglicht uns ein sanftes und friedvolles Hindurchgleiten der momentanen Zeitqualität… So kann es sogar eine wahre Pracht, eine Wonne und himmlisches Leben auf Erden pur sein.
Die Kommunikation und das wahrhaftige Leben aus der Essenz heraus beginnt! Für einige, die sich aus ihren Verstrickungen, ihr Karma gelöst haben, ist es nun endlich möglich authentisch aus ihrer Essenz heraus zu kommunizieren und vollständig ihre wahre Natur zu leben. Egostrukturen sind zwar noch da, diese sind aber so liebevoll und wertschätzend in ihr Sein integriert/angenommen, dass diese kaum noch eine Rolle spielen.

Juli – eine Zeit der radikalen Sichtbarkeit

Und so wünsche ich euch einen zauberhaften Monat Juli voller Wunder und unverhofften Begegnungen, eine Zeit der Liebe und das Aufblühen eines kaum mehr für möglich gehaltenen Zu-falls. Genießt die kommene Zeit, in der sich nun spürbar das Neue zeigt.

 

 

Bildquelle: pixabay

Text: Yvonne Fitzner

 

P.S.: Meine Impulse dürfen gerne mit Hinweis auf Website und Urheber bitte vollständig und ungekürzt geteilt und weitergeleitet werden.

 

 

5 Kommentare zu „Impuls : Juli – eine Zeit der radikalen Sichtbarkeit

  1. Hat dies auf Emmy.X & Elke rebloggt und kommentierte:
    Danke von Herzen liebe Yvonne für deinen wieder federleichten und sehr intensiven Juli – Impuls – Beitrag… 🙏 …

    „Eine Zeit der radikalen Sichtbarkeit“ … ja, das genau ist es…

    ALLES WIRD SICHTBAR…

    Wenn auch für so manchen wohl sehr herausfordernd … das Schöne daran – was JETZT alles sichtbar wird – ist… eine TIEFE Gewissheit und das UR-VERTRAUEN…

    ALLES IST gut und richtig so – genauso wie ES IST…

    Alles dient nur noch der Heilung!

    JETZT!

    In LIEBE und UR-VERTRAUEN

    Herzensgrüße
    Elke
    💗💗💗

    Gefällt 1 Person

    1. Oh liebe Elke, wie wundervoll deine Ergänzung ist😍🙏.. eine Wohltat und ein Seelenstreichler. Alles dient nur noch der Heilung🙏.. je öfter ich dieses lese, denke, höre… desto mehr fühle und lebe ich es : soooooo stimmig☀️

      Eine HERZ-Umarmung für dich😘

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s